en_US English

Epupa Fälle

Der Zauber der Epupa Fälle

Namibias unberührter Norden wird unter Reisenden immer beliebter. Ausgehend von Sesfontein, wo Wüstenelefanten das Hoanib-Tal durchstreifen und weiter nach Norden in das Land der Himba reisen, befindet sich ein Dorf namens Epupa am Kunene-Fluss, der an Angola grenzt. Epupa selbst ist eher klein, wächst aber mit jedem Campingplatz, jeder Lodge und jedem spärlich bestückten Tante-Emma-Laden. Hier finden Sie auch eine Schule und eine Gesundheitsklinik.

Epupa Falls ist bekannt für seine Halb-Nomaden, die Ovahimba. Zwar gibt es weitere Stämme wie Ovatjimba, Ovazemba und Ovatwe. Die Abwanderung zu den Epupa Fällen nimmt aufgrund des hohen Tourismuswachstums stetig zu, wodurch weiterhin Stämme wie Herero und Oshiwambo in die Region einwandern.

Die Himbas, die sich von der traditionellen Dorfkultur lösen, leben in Epupa schon seit ewigen Zeiten und erwirtschaften ihren Lebensunterhalt hauptsächlich im regionalen Tourismus. Reisende können Rafting betreiben, wandern, Vögel beobachten und Himba-Dörfer besuchen. Aber es gibt eine Aktivität, die mit Sicherheit einzigartig ist: die Epupa Fälle.

Epupa bedeutet „fallendes Wasser“ und „Schaum“ und bezieht sich auf den weißen Schaum, der durch das donnernde Wasser erzeugt wird. Und das beschreibt ziemlich genau, was Sie sehen werden: Rauschende Wassermassen, die einen starken Strahl erzeugen. Die Fälle sind etwa 37 Meter tief. Im Vergleich zu anderen Wasserfällen in der Region, wie zum Beispiel den Victoria Falls, klingt dies möglicherweise nicht nach viel. Aber hier sehen Sie eine Reihe von Wasserfällen, die sich über 1,5 Kilometer erstrecken und über die Klippen donnern.
Trotz wechselnder Jahreszeiten und später wechselnder Regenwassermengen, die die Wasserfälle speisen, werden Sie an den Epupa-Wasserfällen immer von einer idyllischen Landschaft begrüßt. Die Ufer sind von Makalani-Palmen und Affenbrotbäumen gesäumt, was ihr ein malerisches Flair verleiht, während Sie dem wilden Donner lauschen, der Sie mit Energie füllt. Hier zu sein ist einfach wunderschön. Gehen Sie den Pfad entlang der Schlucht und halten Sie an verschiedenen Aussichtspunkten an – Sie werden beeindruckt sein, wenn Sie das Wasser sehen, das in die Tiefe stürzt.